BOOKS FOOD

BOOK REVIEW: CLEAN EATING STARTER

Komplett begeistert möchte ich euch heute gerne ein neues Kochbuch in meiner Sammlung vorstellen. Der „Clean Eating Starter“ von Julia Fodor und Luisa Eckhard kam im Oktober letzten Jahres raus und nun besitze ich ihn auch endlich. Das Buch ist eine sehr gelungene Mischung aus Kochbuch, Ratgeber in Sachen Ernährung und Sportguide – perfekt für jeden Einsteiger und unglaublich motivierend!

Momentan bin ich selbst sehr motiviert und dann habe ich mir, eigentlich war es eine ungeplante Aktion, einfach dieses Buch über Amazon bestellt. Ich folge den beiden Bloggerinnen schon eine ganze Weile und lasse mich gerne von ihnen inspirieren – sei es beim Essen oder beim Sport. Als ich erfahren habe, dass ein Buch von den zweien rauskommt, war mir klar, dass ich es unbedingt haben muss. Dass ich so lange damit gewartet habe, ärgert mich fast ein wenig, denn ich liebe es und bin mir sicher, dass dieses eins meiner Lieblingsbücher wird. Ihr müsst es auch unbedingt anschauen, ich kann es nur empfehlen!

Julia und Luisa führen ihr Buch mit ein paar sehr hilfreichen Tipps über eine gesunde, ausgewogene Ernährung ein und klären erst einmal auf, was „clean eating“ eigentlich bedeutet und wie man es für sich selbst am Besten in die Tat umsetzt. Die tollen Worte motivieren sehr und eine Tabelle gibt Anregungen, welche Lebensmittel man wie gegen eine gesündere Alternative ersetzen könnte. Diese Grundlagen, welche erklärt werden, sind sehr wichtig, um sich ein Bild davon zu machen, was nun wirklich gesund für uns ist und welche Nährstoffe unser Körper braucht.

Weiter geht es mit einem kleinen Guide über Sport, denn Bewegung ist bekanntlich sehr wichtig für einen gesunden Lifestyle. Auch hier kann man sich super inspirieren und motivieren lassen, es sind hilfreiche Tipps dabei und hinten im Buch sogar ein toller Workoutplan – der, wie ich finde, super ist und total easy.

Und dann kommt es zum tollsten Teil des Buches – die 100 gesunden, aber superleckeren Rezepte. Angefangen mit Frühstück, dann die Hauptgerichte, Snacks und Desserts. Alle Rezepte, die ich bisher ausprobiert habe, sind genial, einfach und schmecken super! Fast alle Rezepte sind vegan oder vegetarisch – ein weiterer Pluspunkt für mich als Vegetarierin. Man fühlt sich definitiv viel wohler und wenn man sich auch an alle Tipps hält, kann man erstens stolz sein und zweitens sieht man schnell Verbesserungen, zumindest ging es mir so. Denn Julia und Luisa versprechen mit ihrem cleanen Lifestyle einen besseren Stoffwechsel, schönere Haut, mehr Energie, besseren Schlaf, eine erhöhte Konzentration und ein gesteigertes Wohlbefinden! Na wenn das kein Grund ist, sich dem Ernährungstrend anzuschließen! Ich bin momentan sehr motiviert dabei, werde in den kommenden Wochen noch viel mehr in Sachen Ernährung berichten und komme auf dieses Buch zurück.

21 43

No Comments

Leave a Reply