BOOKS & MOVIES

book review: Merci Paris

Die liebe Rose Bloom hat mir vor wenigen Wochen ihren Roman „Merci Paris – Liebe auf den ersten Klick“ zugeschickt und ich habe mich sehr gefreut, ihn lesen zu dürfen. Gestern Abend habe ich die letzten Seiten beendet und das Buch dann schweren Herzens ins Bücherregal gestellt zu meinen Lieblingsbüchern. In den letzten Wochen habe ich kaum Zeit für Bücher oder ähnliches, und wenn, dann brauche ich etwas, was gut lesbar ist und nicht zu anstrengend. Da kam „Merci Paris“ dann zum perfekten Zeitpunkt! Der Liebesroman fesselt, begeistert und man kann sich so unheimlich gut in die Hauptfigur Paula hineinversetzen. Die jugendliche Sprache lässt die Story echt und greifbar wirken. Ich muss zugeben, dass ich das Buch liebe und sehr traurig bin, dass ich es schon durchgelesen habe. Danke liebe Rose!

Schaut doch mal auf der Facebookseite von Rose Bloom vorbei, „Merci Paris“ ist nicht das einzige Buch von der tollen Autorin. Vielleicht ist ja etwas dabei für dich? Hier kannst du dir „Merci Paris“ bestellen.

Zum Buch:

Paula braucht Ordnung! Ihr Leben ist geplant und sicher, vielleicht etwas eintönig, aber trotzdem ist das gut so. Denn sie ist ganz und gar nicht der Typ für Überraschungen. Vor allem hätte sie darauf verzichten können, ihren langjährigen Freund mit einer Anderen in flagranti zu erwischen. Paulas geordnetes Leben wirbelt durcheinander, als wäre ein Tornado darüber hinweg gefegt, und hätte alles mit sich gerissen. Sie muss etwas ändern! Ihr Leben soll spannend und aufregend werden, und sie beschließt, ein spontanes Jobangebot in einer absoluten Traumstadt anzunehmen. Paris! Wenn da nur nicht Nic wäre, dem sie kurz vor ihrer Abreise einfach nicht widerstehen konnte. Aber darüber muss sie sich keine Gedanken mehr machen, denn Nic ist in Frankfurt und sie bald weit, weit weg. Oder?

1 Comment

  • Reply Lisa 30/10/2016 at 12:27

    Das Buch hört sich echt toll an, schön, dass du so gute Buchreview schreibst 😉

  • Leave a Reply